Halle (Saale) Umland Rückwanderer

Unser Gedenkbuch für die Toten des Holocaust in Halle

Gedenkbuch Halle


Datensatz drucken
Name: Hellermann 
Bild zum Datensatz:
Hermann Hellermann

Kommentar:
Halles ältester jüdischer Grabstein
Laurentius-Gemeindehaus
(privat: 1998)
Halles ältester jüdischer Grabstein
Laurentius-Gemeindehaus
(privat: 1998)
Vorname: Hermann 
Geburtstag: 19.03.1857 
Geburtsort: Untereisenheim (Bayern)[1] 
Privatadresse: Königstr. 14[2] 
letzte Adresse:  
Beruf: Handelsvertreter[3] 
Verwandtschaft: Ehefrau
Hellermann, Selma, Tod im Ghetto Theresienstadt
Sohn
USA 
weitere Lebensdaten: In der Jüdischen Gemeinde liefen mindestens seit dem 11. April 1942 die Vorbereitungen für die erste große Deportation in Halle. Diese bedrückenden Erfahrungen bestimmten nunmehr verstärkt auch den letzten Lebensabschnitt von Hermann und Selma Hellermann. 
Todesort: Halle (Saale) 
Todesdatum: 18.04.1942[4] 
Quelle(n): [1] BArch (26.03.2010)
[2] HA 38
[3] ebd.
[4] vgl. Anm. 1 
letztes Update: 02.05.2010 09:28:18 

Logo der Stadt Halle (Saale)
© Volkhard Winkelmann und ehemaliges Schülerprojekt "Juden in Halle" (1993-2003) des Südstadt-Gymnasiums Halle      © Online-Präsentation: Christina & Steffen P.
Letzte Aktualisierung: 09.02.2015 Anzahl der Datensätze: 434