Halle (Saale) Umland Rückwanderer

Unser Gedenkbuch für die Toten des Holocaust in Halle

Gedenkbuch Halle


Datensatz drucken
Name: Lewinsky, Dr. med. 
Bild zum Datensatz:
Leo Lewinsky, Dr. med.

Kommentar:
Dr. Leo Lewinsky
© 2014 aus Familienbesitz
Dr. Leo Lewinsky
© 2014 aus Familienbesitz
Vorname: Leo 
Geburtstag: 01.05.1877[1] 
Geburtsort: Berlin 
Privatadresse: Gr. Ulrichstr. 2[2] 
letzte Adresse: Altersheim Boelckestr. 24 seit ...[3] 
Beruf: Zahnarzt, Gr. Ullrichstr. 2 
Verwandtschaft: Ehefrau:
Bertha Lewinsky, geboren am 14.01.1884 in Rothenburg, begraben auf dem jüdischen Friedhof Humboldtstr. 52
Tochter:
Anni Unger geb. Lewinsky, geboren am 27.07.1912 in Halle, Emigration: 1938 USA, gestorben am 29.03.1997 in Evanston, Illinois
Schwiegersohn:
Dr. iur. utr. Hunt H. Unger, geboren am 03.03.1910 in Karlsruhe, geb. als Hans Hermann Willy Unger, dessen Eltern: Lina Blech Unger; Jüdin; Willy Unger; Obertelegrafensekretär, nichtjüdisch, Promotion: 1935 Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg, Emigration: März 1936 USA
Enkel/Enkelin:
Leslie F. Unger, geboren am 18.01.1943 in Chicago, Illinois, wohnhaft: Long Beach, Kalifornien;
Beverly S. Unger Brodsky, geboren am 03.09.1946 in Chicago, Illinois, wohnhaft: Wilmette, Illinois[4] 
weitere Lebensdaten: Leo Lewinsky wurde am 27.02.1943 aus Halle deportiert[5] und gehörte dann zum Transport V/8 aus Dresden, der am 29.03.1943 in Theresienstadt eintraf.[6] 
Todesort: Ghetto Theresienstadt 
Todesdatum: 15.04.1943[7] 
Quelle(n): [1] BArch (15.07.2014)
[2] HA 38
[3] FS S. 218
[4] Unger, Hunt H.: Auskünfte zur Familie
[5] Tl 27.02.1943
[6] TG S. 375
[7] ebd. 
letztes Update: 27.10.2014 22:17:52 

Logo der Stadt Halle (Saale)
© Volkhard Winkelmann und ehemaliges Schülerprojekt "Juden in Halle" (1993-2003) des Südstadt-Gymnasiums Halle      © Online-Präsentation: Christina & Steffen P.
Letzte Aktualisierung: 09.02.2015 Anzahl der Datensätze: 434