Halle (Saale) Umland Rückwanderer

Unser Gedenkbuch für die Toten des Holocaust in Halle

Gedenkbuch Halle


Datensatz drucken
Name: Grünberger 
Bild zum Datensatz:
Nelly Grünberger

Kommentar:
Gedenkstätte Auschwitz-Birkenau
Gedenkstein am Teich der Toten				
(privat: 2001)
Gedenkstätte Auschwitz-Birkenau
Gedenkstein am Teich der Toten
(privat: 2001)
Geburtsname: Hecht 
Vorname: Nelly 
Geburtstag: 29.04.1906 
Geburtsort: Königshütte O/S.[1] 
Privatadresse: Kl. Ulrichstr. 31[2] 
letzte Adresse: Halle, z. Z. Neuendorf (Umschichtungslager)[3], z. Z. Wulkow[4],Berlin-Wilmersdorf, Kulmbacher Str. 7[5] 
Beruf: Landarbeiterin[6] 
Verwandtschaft: Eltern:
Pinkas-Paul Hecht,
Esther-Ernestine[7]
Ehemann:
Grünberger, Ernst, Tod im KZ
älteste Schwester:
Krömer geb. Hecht, Helene 
weitere Lebensdaten: Sie wurde aus Berlin mit dem 37. Transport am 19.04.1943 in das KL Auschwitz deportiert.[8] 
Todesort: KL Auschwitz 
Todesdatum: nach dem 19.04.1943[9] 
Quelle(n): [1] G 40
[2] HA 38
[3] vgl. Anm. 1
[4] G 41
[5] BG S. 429
[6] vgl. Anm. 4
[7] YVD (01.10.2007) Krömer, Helene
[8] vgl. Anm. 5
[9] vgl. BArch (10.6.2009) Czech (1989): ohne Vermerk 
letztes Update: 17.09.2009 22:05:28 

Logo der Stadt Halle (Saale)
© Volkhard Winkelmann und ehemaliges Schülerprojekt "Juden in Halle" (1993-2003) des Südstadt-Gymnasiums Halle      © Online-Präsentation: Christina & Steffen P.
Letzte Aktualisierung: 09.02.2015 Anzahl der Datensätze: 434